Keine aktuellen Veranstaltungen.

Duo Adafina begeistert


Einen sehr schmackhaften musikalischen Eintopf servierte jetzt das „Duo Adafina“ in der Alten Synagoge in Einbeck. Die Würze bestand wie versprochen aus der ungewöhnlichen Klang-Kombination von Klezmer, Tango, afro-amerikanischer und barocker Musik. Hinzu kam die nicht gewöhnliche Instrumenten-Kombination, die Almut Schwab (Akkordeon / Flöten / Hackbrett) und Jan Köhler (Marimbaphon / Vibraphon / Percussion) aus Mainz mitgebracht hatten.

 

Die Besucher im gut gefüllten Saal der Alten Synagoge genossen die musikalischen Delikatessen mit Geschmacksexplosionsgarantie und entließen das Duo erst nach mehreren Zugaben.

Benannt ist das Duo Adafina nach dem traditionellen Shabbat-Eintopf der Spanisch sprechenden Juden. Überraschend kombinierte das Duo beispielsweise Johann Sebastian Bachs „Siciliana“ mit Klezmer und Tieftrauriges mit jauchzend Fröhlichem. Jan Köhler zeigte, dass man zur Stimmerzeugung in die Glocken des Marimbaphons auch hineinpusten kann und damit ganz außergewöhnliche Töne produziert. Was Almut Schwab aus Hackbrett und Flöten herausholte, vom Akkordeon ganz zu schweigen, begeisterte. Der Vorsitzende des Fördervereins Alte Synagoge, Frank Bertram, dankte dem Duo unter dem Applaus der Zuhörer für einen mitreißenden Nachmittag.

Almut Schwab

Jan Köhler

Wikipedia